LOFOTEN 2019 – VOM ORKAN GETRIEBEN /06

Nordkapp_2019-4036

Der nächste Morgen ist vielversprechend, denn das Wetter ist viel besser geworden. Auf dem Weg von Skaidi nach Olderfjord kommt sogar die Sonne zum Vorschein. Laut Straßenbericht ist die Europastraße 69 immer noch gesperrt. Davon kann ich mich einige Kilometer weiter auch selbst überzeugen.

Nordkapp_2019_640px-4178

Während man im Sommer die offenen Schranken und deren Hinweisschilder unbeachtet passiert, muss man im Winter schon sehr aufpassen, damit man nicht überraschend in eine geschlossenen Schranke fährt.

Der Fahrer eines Schneepfluges teilt uns mit, dass die Räumung der Straße noch etwa 5-6 Stunden in Anspruch nehmen wird. Für die beiden Testfahrer von Mercedes ist diese Pause zu lang. Sie wollten mit dem Testwagen als Wochenendausflug vom schwedischen Luleå ans Nordkap. Aber jetzt fahren sie wieder davon.

Nordkapp_2019-4040

Ich genieße derweil die Sonnenstrahlen und mache ein paar Fotos. Plötzlich öffnet sich die Schranke und zwei Schneepflüge brausen heran. Der eine wendet und die beiden Fahrer besprechen sich, dann kommt ein Fahrer zu mir: „English?, yes. – Ok, Twelve fifty we come back, you stay here. You understand? Twelve fifty we come back. Than we start the Konvoi, OK? – Yes, that’s great I am waiting sure“. Und schon brausen beide Schneeflüge durch die geöffnete Schranke davon. Es geht also schon in anderthalb Stunden weiter.

Nordkapp_2019-4043

Nordkapp_2019-4042

In der Zwischenzeit treffen weitere Fahrzeuge ein, die sich in einer Reihe vor der geschlossenen Schranke aufstellen. Ich könnte ganz vorne stehen, reihe mich aber wegen besserer Fotomotive in der Mitte ein.  Als der Schneepflug wieder zu uns zurückkehrt, hat starker Schneefall eingesetzt. Dann beginnt meine erste Kolonnenfahrt. Vorne weg der Schneepflug, dahinter die Fahrzeuge der Kolonne und ganz am Ende ein weiteres Sicherungsfahrzeug mit Blinklichtern.

Wir fahren 50-60 km/h, wobei das Tempo häufig durch das erste Fahrzeug, einen Krankenwagen, bis auf 30 km/h gedrosselt wird. So passiert es, dass der Schneepflug manchmal einen Kilometer Vorsprung hat. Die Fahrt ist spannend aber auch anstrengend. Der Mietwagen aus Finnland vor mir hat kein Licht eingeschaltet und so ist er in den Schneeverwirbelungen oft nicht zu erkennen. Wenn er dann plötzlich dicht vor mir auftaucht, muss ich bremsen, was für die folgenden Fahrzeuge blöd ist.

Nordkapp_2019-4050

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: