Nordtour 2018 -Südkurs

Ab jetzt geht es für uns wieder nach Süden. Von Tromsø fahren wir bis hinter Narvik und finden an der Straße zur Fähre von Kjøpsvik nach Drag einen Stellplatz. Fester sandiger Untergrund zwischen zwei Wasserfällen im Schatten eines Berges. Auf einer kleinen Anhöhe von Bäumchen umrahmt ist ein grüner Parkplatz, gerade groß genug für unseren Bus! Wir manövrieren rückwärts da rein – perfekt. Nicht gleich einzusehen von der Straße und wenn jemand auf den Platz fährt zum Wenden oder so, dann sind wir nicht im Weg. LKW oder andere Fahrzeuge hören wir kaum, weil der Wasserfall gleich nebenan rauscht. 😀

Am nächsten Tag machen wir uns auf zur Küstenstraße 17. Das ist die mit den vielen Fähren. Sie stand ja eigentlich für die Hinfahrt auf unserem Plan, welchen wir aber wegen dem Wetter kurzfristig geändert hatten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: