Nordtour 2018 – Rentiere

Wir stehen in der Einöde der Flatruet. Es ist sehr warm und die Luft ist am flimmern. Aber ein stetiges Wind macht die permanente Sonne etwas erträglicher. Hier oben beobachten wir die zahlreichen Rentiere. Diese werden mit einem Hubschrauber und mehreren Quads zusammengetrieben. Ein paar büchsen immer wieder aus und bescheren den Beobachtern schöne Bilder. Es sind viele Kälber dabei, die mit ihrem etwas ungelenken Gang recht lustig aussehen.

In der Nacht verschwindet die Sonne für zwei Stündchen hinter den Hügeln und brutzelt dann munter weiter.
Am nächsten Morgen sind anscheinend viele Rentiere wieder zurückgekommen, oder es haben sich neue versammelt. Jedenfalls werden wieder 100 – 150 Tiere von der Quadfahrern über den Berg getrieben.

Jetzt geht es weiter nach Norwegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: