Camping auf Rømø

Zwei Nächte auf Rømø haben wir auf dem „Kommandørgårdens Campingplatz“ verbracht. Der Platz hat seine besten Zeiten wahrscheinlich schon hinter sich. Aber wir haben uns von den weniger guten Bewertungen nicht abschrecken lassen und sind am Abend spontan hingefahren.
Nach der Anmeldung an der Hotelrezeption erhalten wir eine Magnetkarte, die uns den Zugang zum Platz öffnet. Während die großen Wohnmobile im Bereich der ebenen Stellplätze nahe dem Sanitärgebäude stehen, wählen wir die tiefer gelegen Wiese für unsere Übernachtung. Etwas uneben, nicht gemäht und kein Strom. Macht aber nichts, denn wir haben viel Platz und Sicht auf das Wattenmeer 🙂

Am Abend stellen sich noch ein paar Camper zu uns auf die Wiese. Für uns ist die Schwimmbad Nutzung im Hotel inkludiert. Die Duschen im Sanitärgebäude des Campingplatzes kosten extra, also duschen wir im Hotel.

Advertisements

Ein Kommentar

Gib deinen ab →

  1. Sehr schön. Fand diesen damals diesen unendlichen langen Autostrand in Lakolk??? So genial

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: