Zum Brückentag nach Rømø

„Wir fahren heute Abend nach Dänemark“, lautet meine knappe Text-Mitteilung an die Frau. Schließlich soll sie ja wissen, was nach Feierabend geplant ist und der Brückentag nach Himmelfahrt will ja genutzt werden 😀

Die wichtigsten Utensilien sind bereits im Bus. Es muss also nur noch der Inhalt des heimischen Kühlschranks in die Waeco Kühlbox umgeräumt werden, dann kann es los gehen. Der Verkehr auf der Autobahn hat auch schon wieder nachgelassen, so dass wir die Fahrt in den Sonnenuntergang entspannt angehen. Unser Ziel für die erste Nacht ist die Lüneburger Heide.

Am nächsten Morgen lassen wir uns von den ersten Sonnenstrahlen wecken und machen uns nach dem Frühstück auf den Weg nach Norden. Die Fahrt dauert noch knapp drei Stunden, die wir Stau- und Stressfrei zurücklegen.

Die Insel Rømø liegt im dänische Wattenmeer, etwa drei Kilometer nördlich von Sylt, und ist über einen 9 Kilometer langen mautfreien Straßendamm mit dem Festland verbunden.
Eine Besonderheit auf Rømø ist der für den Autoverkehr freigegebene Sandstrand.

Genau hier wollen wir die nächsten Tage verbringen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: