Küstenwache

Iceland2016-1190
Das Küstenwachschiff Thor (isl. Þór) ist seit 2011 das Flaggschiff der isländischen Küstenwache. Für ihren Einsatzbereich, insbesondere Such- und Rettungsaufgaben, besitzt das Schiff Vorrichtungen zur Feuerbekämpfung sowie eine Ausrüstung zur Anwendung bei Ölunfällen. Die Feuerlöschausrüstung beinhaltet dabei zwei Löschmonitore über dem Frachtdeck. Auch ist eine Anlage für die Versorgung eines Hubschraubers im Fluge durch Luftbetankung im hinteren Schiffsbereich eingebaut. Neben dieser findet sich im Heckbereich auch ein knapp 300 m² großes Frachtdeck, das für eine Belastung von bis zu 2 Tonnen/m² ausgelegt ist und über einen Lastkran verfügt.
Da das Schiff in subarktischen und auch in teilweise arktischen Gewässern um Island im Einsatz ist, verfügt die Thor über einen nach Eisklasse 1B klassifizierten Rumpf, was bedeutet, dass es bis zu einer Eisdicke bis 0,6 m operieren kann. Für die Wahrnehmung von hoheitlichen und polizeilichen Aufgaben wurde das Schiff 2012 mit einer 40 mm-Bordkanone ausgerüstet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s