Mobiles Internet in Island

Genial einfach ist das in Island. 1 GB Datenkarte für 2000 ISK kaufen (15,- Euro), SIM Karte einlegen, – fertig. Ohne Registrierung oder Aktivierung. Aufladen funktioniert genauso einfach über die Kreditkarte. Klar, bei nur 330.000 Einwohnern sind die 1.5 Millionen Touristen pro Jahr ein gutes Geschäft für Siminn.
Iceland2016-1040

Iceland2016-1041
Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert, ich habe mich aus freien Stücken für diese Karte entscheiden und diese auch selbst bezahlt.

Advertisements

2 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. Tja, das ist Island 🙂
    Einfach und unkompliziert!
    … nicht der Quatsch, wie in Deutschland.

  2. Hat dies auf Tach Island rebloggt und kommentierte:
    So ist das in Island. Und egal, wie abgelegen man ist, mobiles Internet gibt’s immer!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: