Nach Venedig

Die schönste Anreise nach Venedig ist die vom Meer. Das Linienboot durchfährt zunächst in einem Zickzack Kurs die Gewässer der Lagune. Dabei ist die Fahrrinne für den Laien auf der großen Wasserfläche nicht gleich zu erkennen, aber die Kapitäne steuern ihre Schiffe selbst bei dichtem Nebel sicher ans Ziel. Bevor wir in Venedig anlegen wird Lido angesteuert. Die Insel trennt die Lagune von der offenen Adria und ist als Austragungsort der Internationalen Filmfestspiele von Venedig weltbekannt. Schon von hier aus lässt sich die Silhouette der großen Lagunenstadt erkennen. Auf der weiteren Fahrt wird der Schiffsverkehr immer dichter. Aus allen Richtungen kreuzen Boote verschiedenster Größe unseren Weg. Die Anleger der Linienschiffe verteilen sich an der Promenade und sobald wir das Schiff verlassen haben, sind wir ein Teil der pulsierenden Menschenmassen in Venedig.


Aber wir schlagen einen Haken und folgen nicht den Massen in Richtung Marktplatz, denn unser Ziel ist Murano….

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: