Vier Schiffe und ein Bus – 1

In den letzten Monaten hatten sich einige Überstunden auf meinem Zeitkonto gesammelt. Also war es wieder Zeit, mir einen kleinen Sonderurlaub zu gönnen. Schon lange schwirren mir Bilder von Norwegen im Winter durch den Kopf. Den VW California Beach habe ich vorausschauend dafür extra mit einer Luftstandheizung konfiguriert. Damit müsste ich auch im Winter im Bus schlafen können und außerdem sind die Winterreifen noch nahezu neu.

Tagelanges Studium von Wetter-Webcams, Reiseberichten und Landkarten bereiten eigentlich wenig Vorfreude, denn in vielen Regionen die ich in die engere Wahl ziehen wollte, fehlt der Schnee. Hmm, was jetzt? 3000 Kilometer über winterliche Straßen in den hohen Norden sind auch kein Zuckerschlecken. Aber da gibt es ja eine Alternative! Die Postschiffe der Hurtigruten sind für viele Norweger eine Institution und fahren täglich von Bergen nach Kirkenes. Und auf die meisten der Schiffe passt unser Bus drauf. Jetzt heißt es wieder Fahrpläne wälzen und bei den Onlineportalen der Fährgesellschaften jede Menge Probebuchungen durchführen. Am Ende habe ich eine ganz interessante Variante für meine Winterreise nach Norwegen gefunden.

Mein Plan sieht vor, von Kiel mit der Fähre nach Göteborg zu fahren. Dann geht es auf der Straße über Oslo nach Trondheim. Hier wartet hoffentlich die MS Finnmarken, um mich in 35 Stunden samt Bus auf die Lofoten zu bringen. Nach sechs Tagen auf den Lofoten geht es mit der MS Polarlys wieder zurück nach Trondheim. Danach mit dem Auto nach Oslo und von dort als letzte Schiffspassage über Nacht rüber nach Fredrikshavn. Zusammen also 12 Tage, mit fünf Übernachtungen auf vier unterschiedlichen Schiffen. 😀

Zugegeben, bei der finalen Buchung kreiste mein Finger mindestens 10 Minuten über dem Button „Zahlung abschließen“, aber ich habe ihn schließlich gedrückt 😀

Achja, ein Tipp für andere Interessierte: Bei einer Buchung über die norwegische Seite von Hurtigruten lassen sich etwa 25% sparen 😀

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vier Schiffe und ein Bus – 1

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s