Berg der Winde

Der 1912 Meter hohe Gipfel des Mont Ventoux war noch gesperrt. Aber auch auf 1500 Meter blies ein kräftiger Wind, der das Wohnmobil hin und her schüttelte. Eigentlich sind das ja spannende Übernachtungsplätze, aber als die Windböen Schottersteine durch die Luft wirbelten, zogen wir es vor zum Übernachten hinab ins Tal zu fahren 🙂
Rhonedelta-1020

Rhonedelta-1019

Advertisements

Ein Gedanke zu “Berg der Winde

  1. Wir haben vor drei Jahren mit zwei womo oben übernachtet… mutterseelenallein 😊
    Unvergesslich! Unsere Freundin hatte arge Sorge ob die Womo nicht dich umfallen können😊😊😊

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s