Die Adolfkanone – Munitionstransport

Die Munition für das Geschütz lagert in den verschiedenen Munitionsbunkern.


Mit einem Kettenzug werden die Geschosse aufgenommen und über verschiedene Kranbahnen transportiert.

Am Ende der Kranbahn befindet sich eine Art Schleuse, die vom Bunker unter den Geschützturm führt.

Wie es hinter der Schleuse aussieht sehen wir im nächsten Teil.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: