Dampfspeicherlok

In Kassel-Bettenhausen befand sich bis 1984 ein Chemiewerk der Enka Glanzstoff. Für den Werksverkehr waren zwei Dampfspeicherlokomotiven vorhanden. Je ein B-Kuppler von Krupp und von Henschel. Nachdem die Eigentümer die Werksschließung beschlossen und umgesetzt hatten, standen die Lokomotiven ungenutzt im Werksgelände.
Im Jahr 1985 stiftete die das Unternehmen die Henschel-Lokomotive Lokomotive dem Verein Hessencourrier. Die Lok wurde 1949 von Henschel & Sohn in Kassel gebaut und hat damit einen direkten Bezug zur Kasseler Industriegeschichte. In einer kleinen Übergabezeremonie wurde die Lok 3 an den Verein übergeben und anschließend mit einer Lok der Baureihe 290 nach Kassel- Wilhelmshöhe Süd geschleppt.
Hier stand sie zunächst viele Monate unbeachtet auf dem Abstellgleis. Das bevorstehendem Jubiläum „15 Jahre Hessencourrier“ ließ die Idee reifen, diese interessante Maschine wieder in Betrieb zu nehmen. Aus diesem Grund wurde der große Dampfbehälter TÜV abgenommen und die Lauffähigkeit hergestellt.


Nach wenigen Wochen stand die HC 3 frisch lackiert in Kassel Wilhelmshöhe Süd.
Die neue Lackierung wurde in klassischer Dampflok- Farbgebung aufgebracht, also unten rot und oben schwarz. (Farben waren zu dieser Zeit im Verein ein sensibeles Thema, da man bemüht war, dass Image des „bunten“ Zuges abzulegen).
Zum befüllen des Dampfspeichers wurde extra eine Füllkupplung angefertigt. Über die Dampfheizung konnte nun Frischdampf aus dem Kessel der Lok 206 in den Dampfspeicher geblasen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat es über 20 Stunden gedauert, bis sich der erforderliche Druck aufgebaut hatte. Danach konnte unser Dampfspeicher das erste Mal alleine mit Dampf fahren. Es hat allen viel Spaß gemacht, mit dem ungewöhnlichen Gefährt über das Bahnhofsgelände zu dampfen.

Zum Tag der offenen Tür konnte der Verein zusammen mit der HC 206 und der HC 5 erstmals drei Dampflokomotiven in Betrieb präsentieren und vielen Gästen die Mitfahrt auf einer Feuerlosen Dampflokomotive ermöglichen.

Wie eine Dampfspeicherlokomotive funktioniert steht bei Wikipedia.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: